Sängerbungd Nürnberg-WetzendorfIm Jahr 1875 gründeten einige singfreudige Herren den Männerchor Sängerbund Wetzendorf. 1910 trat der Verein dem Fränkischen Sängerbund und der Dachorganisation Deutscher Sängerbund bei. 1911 erlaubte es der Kassenstand, eine Vereinsfahne anzuschaffen. Der erste Weltkrieg unterband Probetätigkeit und Vereinsleben. Niederschriften der ersten Jahrzehnte gibt es nicht mehr, diese Zeit liegt leider im dunkeln.
Erst 1919 begann wieder der Probebetrieb. Schon im folgenden Jahr konnte wieder das erste Konzert gegeben werden. Auch eine Gedächtnisfeier mit dem Fränkischem Sängerbund für alle im ersten Weltkrieg gefallenen Sänger fand in Wetzendorf statt. Schwere Zeiten begannen für den Verein durch die Auswirkungen der Inflation. Das Gehalt für den Chorleiter müßte laufend erhöht werden, somit auch die Beiträge. Trotz geringerem Kassenstandes konnte 1925 das 50-jahrige Bestehen gefeiert werden. 1928 waren einige Sänger mit der Vereinsfahne beim deutschen Sängerfest in Wien und 1937 in Breslau vertreten. Ein reges Vereinsleben wurde durch den Ausbruch des zweiten Weltkrieges unterbrochen. Die Probeabende mußten eingestellt werden. Kurz zuvor konnte noch ein Konzert zugunsten des „Roten Kreuzes“ gegeben werden.
Nach Kriegsende im Jahre 1945 waren Gesangvereine sowie der Fränkische und Deutsche Sängerbund verboten. Trotz Verbots fanden sich die Sänger zu Probeabenden zusammen. 1946 konnte nach Benennung von 3 politisch unbelasteten Bürgern wieder regulär begonnen werden. Im Februar 1947 fand die Generalversammlung statt, der Verein hatte wieder eine Vorstandsschaft . Die heimkehrenden Kriegsteilnehmer wurden mit Gesang begrüßt. Liederabende, Theateraufführungen einer gegründeten Theatergruppe und viele geselligen Feiern wurden durchgeführt.

1950 wurde das 75-jährige Bestehen des Vereines gefeiert. Vor dem 85-zigsten Jubiläum konnte der Verein ein eigenes Klavier erwerben. Herausragende Feiern waren das 90-zigste und 100-jährige Wiegenfest. Zum 100-jährigen wurde dem Verein für Verdienste um das deutsche Volkslied die Zeltnerplakette verliehen. Die Feier konnte gemeinsam mit der 750-Jahrfeier für den Ort Wetzendorf gestaltet werden. Leider wurde, wie schon seit längerem zu beobachten war, die Zahl der Sänger immer geringer.
Große Anstrengungen waren nötig, um die vorhandenen Aktiven zu halten. So konnte das 110-Jährige Jubiläum in der vollbesetzten Turnhalle von St. Johannis 07 mit vielen befreundeten Vereinen würdig gefeiert werden. Es kam die härteste Zeit nach 1945 Von den älteren Sängern schieden viele aus. Nachwuchs war trotz Bemühungen nicht zu bekommen. Es wurden Überlegungen gemacht, eine Chorgemeinschaft mit Poppenreuth zu gründen. Diese Tatsache inspirierte einige ehemalige, Sänger wieder aktiv zu werden. Die Talsohle war durchschritten. Es fanden auch einige junge Sänger den Weg ins Probelokal. Durch die politische Wende in Deutschland mit der Wiedervereinigung war eine positivere Haltung zum Volkslied spürbar. Einige neue Sänger darunter auch ein echter Sachse fanden den Weg zum Sängerbund.
Es entwickelte sich wieder ein reges Vereinsleben. Jedes Jahr ein Vereinsausflug wurde zur Tradition. Ein Frühlingssingen mit Vereinen aus dem Umland ebenfalls. Zum jährlich wiederkehrenden Bestand gehören: Adventssingen in der Kirche, musikalische Untermalung der Weihnachtsfeier, viele Auftritte bei Festen und Feiern verschiedener Organisationen.

Sängerbund Nürnberg-Wetzendorf

Kontakt Termine mehr erfahren ...

Veranstaltungen

Sa Juni 15 @18:00 - 08:00PM
Kulturabend - KUNSTsalat
Fr Juni 21 @19:00 - 08:00PM
Lied und Spiel
So Juni 23 @14:00 -
„Erdbeer-Aktion“
Di Juni 25 @15:00 - 04:00PM
Seniorennachmittag
Fr Juni 28 @08:30 - 09:30AM
Elternkaffee

Wetter

Newsletter

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.